∆ Vom Aufhören und Anfangen ∆

Ihr fragt mich, ob ich angekommen bin? Ob alles anders ist? Ob es gut ist, wieder zu Hause zu sein? Ihr möchtet wissen, ob es gut war und ob es jetzt wieder anders ist. Was ich euch antworten kann: Ja und Nein. Gleichzeitig und manchmal in unterschiedlichen Momenten. Natürlich ist es wieder schön daheim, aber… ∆ Vom Aufhören und Anfangen ∆ weiterlesen

∆ Noch nicht ∆

Das ist er noch nicht, mein letzter Text. Auch, wenn – und jetzt haltet euch fest – die letzte Woche für mich und uns hier in Südamerika begonnen hat. Nächsten Freitag geht es nämlich ab nach Österreich. Und das bedeutet Organisieren, was wir dafür brauchen, packen, umschichten, minimalisieren, verabschieden, … Unsere Zeit hier ist bald… ∆ Noch nicht ∆ weiterlesen

∆ Was das Reisen mit mir macht – Ein Plädoyer ∆

Würde ich das ganze Alphabet durchgehen, könnte ich wohl zu jedem Buchstaben etwas finden, was Reisen mit mir macht und gemacht hat. Alle, die schon einmal gereist sind, werden verstehen, was ich meine. Ich schreibe hier vom Reisen, nicht vom Urlaub. Ich schreibe vom Entdecken und Erfahren, nicht vom Anschauen und Fotografieren. Ich schreibe vom… ∆ Was das Reisen mit mir macht – Ein Plädoyer ∆ weiterlesen

∆ Der Pinguin ∆

••• Dieses Gedicht widme ich den wunderbaren Tieren hier in Paracas, Peru. ••• Der Pinguin Ein Gedicht in vielen Wellen. Früh am Morgen, es war fast noch Nacht – da haben wir uns aufgemacht. Mit einem Boot, über Wellen und Gischt, hinaus aufs Meer – Angst, die gab es ni(s)cht. Wir schaukelten hin, wir schaukelten… ∆ Der Pinguin ∆ weiterlesen

∆ Über die kleinen und die großen Freuden des Alltags ∆

Auf Reisen vom Alltag zu schreiben, scheint etwas weit hergeholt zu sein. So etwas wie Alltag scheinen wir hier ja nicht zu haben. Immer unterwegs, immer neue und andere Städte und Plätze und Orte. Neue Routinen und neue Wege, die wir beschreiten. Und trotzdem – so etwas wie Alltag pendelt sich immer wieder ein. Unserer… ∆ Über die kleinen und die großen Freuden des Alltags ∆ weiterlesen

∆ Reisemomentaufnahmen ∆

Da mir in den letzten Tagen so einige Dinge zum Thema Reisen hier eingefallen sind, möchte ich euch heute ein paar dieser Gedankenblitze und Alltagsmomentaufnahmen mit euch teilen. Nummer 1 – Luft Wie ihr ja wisst, sind wir in Bolivien und mittlerweile hier in Peru unterwegs. Und was es hier neben Märkten, lauten Straßen und… ∆ Reisemomentaufnahmen ∆ weiterlesen

∆ Bolivien ∆

Eine Momentaufnahme. Wir sind in einem Apartment in La Paz. Neben dem Fenster schweben die eifrigen Gondeln auf und ab. Gastón spielt auf seiner Charango (ein traditionelles 12-Saiten-Instrument aus Nordargentinien und Bolivien). In der Küche riecht es nach Quinoa. Bolivien. Seit etwas mehr als einer Woche befinden wir uns nun in diesem Land voller Widersprüchlichkeiten,… ∆ Bolivien ∆ weiterlesen

∆ Von den Lebenden und den Toten ∆

… und was das mit Ruinen, Veganismus und Reisen zu tun hat, erfahrt ihr in den nächsten Zeilen. Ich ernähre mich seit offiziell einem Jahr vegan! Das bedeutet, dass ich keine Lebensmittel zu mir nehme, die aus tierischen Produkten gemacht sind. Auch Leder, Pelz und Elfenbein kaufe ich nicht mehr. Warum ich mich entschieden habe,… ∆ Von den Lebenden und den Toten ∆ weiterlesen

∆ Liebe, Liebe, Liebe oder: Warum ich euch allen einen Gastón wünsche.

Hier sitze ich nun also. Auf meiner Hand ein glänzender Ring, in meinem Herzen das warme Gefühl, dass der Beginn von etwas Großem gemacht worden ist: Wir sind verheiratet! Am Freitag war unser großer Tag – und es war ein Tag voller Liebe, Musik, Sonne, Farben und Nähe. Nach einiger bürokratischer Vorbereitungszeit (Papiere ausfüllen, hinbringen,… ∆ Liebe, Liebe, Liebe oder: Warum ich euch allen einen Gastón wünsche. weiterlesen

∆ Danke, 2018 ∆

2018, du warst ein gutes Jahr. Ein fulminantes, volles, buntes Jahr. Du hast viele Überraschungen für mich bereitgehalten. Du hast mich viel erkennen lassen, viel erleben lassen, viel sein lassen. 2018, du hast in Berlin begonnen und endest in Buenos Aires. Du hast mich viel reisen lassen – viele Male nach Berlin, daheim in die… ∆ Danke, 2018 ∆ weiterlesen