Lebenspakete schnüren

Ein (erfundenes) Bild, das mir in den letzten Wochen geholfen hat, ist folgendes: Nach unterschiedlichen Lebensphasen schnüren wir unterschiedliche Lebenspakete. Immer, wenn eine Lebensphase vorbei ist, gibt es wieder so ein Paket, das geschnürt werden und in die Lebensgeschichte eingehen kann.

Zu Beginn einer neuen Lebensphase (ich bin gerade an so einem Punkt und frage mich, ob man das immer schon im Vorhinein weiß?) – jedenfalls wenn so eine neue Lebensphase anfängt, breiten wir ein großes Tuch aus, auf dem alles Platz hat, das diese neue Lebensphase so mit sich bringt. Das Tuch wird nie die richtige Größe haben, weil wir nicht wissen können, wie lange diese Lebensphase andauert und wie viele und vor allem welche Dinge sie beherbergen wird. Doch das Tuch kann beliebig erweitert, abgeschnitten, etwas daran festgenäht oder abgerissen werden. Das Tuch wird genau den richtigen Platz bieten, das ist sicher.

Wenn wir dieses Tuch dann ausgebreitet haben, geht die Sammlung los. Gegenstände, Momente, Erfahrungen, Menschen, Begegnungen, Enttäuschungen, Hürden, Fülle, Leere. All das kommt auf dieses Tuch. Schritte in die anders geplante Richtung, Umwege vorbei an den schönsten Orten, Gespräche, die bleiben, Entscheidungen und Reisen und Verletzungen und Erinnerungen. Alles.

Mittendrin in einer Lebensphase merken wir oft gar nicht, was wir da alles sammeln. Was es ist, das wir aus dieser Lebensphase mitnehmen. Was diese Lebensphase ausmacht. Weil wir auch nicht wissen, wann sie endet. Erst nach einer Lebensphase können wir zurückschauen und das ausgebreitete Tuch noch einmal bestaunen. Erst dann wissen wir, wofür all das gut war. Oder dankbar sein, dass auch Lebensphasen vorbeigehen.

Wenn diese Lebensphase dann in eine neue übergeht, können wir ein Lebenspaket schnüren. Können zurückblicken und all die schönen (und unschönen), all die bunten (und ausgebleichten), all die vielen (und nicht weltbewegend scheinenden) Dinge betrachten.

Wir können das Paket an seinen Schnüren zusammenziehen und verstauen. Wir können es in unser Archiv aufnehmen, können daraus zehren oder endlich abschließen. Das Paket und diese Phase.

Und gleichzeitig ein neues Tuch ausbreiten für all das, was kommen wird. Auch, wenn wir nicht wissen, wie sie sein oder wie lange sie andauern wird, diese Phase. Doch kommen wird sie. Und gehen auch.

, ,

Mehr zu lesen…

Das neue Reichsein?
Und was, wenn das neue Reichsein bedeutet, Lichtundschatten wiegend auf Hauswänden beobachten …
Instagrammagie
Ich verbringe im Moment sehr viel Zeit auf Instagram. Dort hole ich …
Nicht für immer, aber doch
Ich liege auf der Matratze am Boden. Du spielst auf deiner Gitarre …
Lasset die Energien laufen
Vor Kurzem habe ich mich hingesetzt und niedergeschrieben, was mir Energie gibt. …