Deines und ihres

Denk dran.

Wenn sie dich fragen, warum du machst, was du machst und nicht verstehen, warum du das machst, dann lass sie nachdenken. Deine Antwort wird nicht ihre sein.

Und wenn sie Erwartungen an dich haben, dann lass sie warten. Denn ihre Erwartungen an dich sind ihre Erwartungen an dich. Das sind nicht deine.

Und wenn sie wissen wollen, warum du dieses oder jenes (nicht) anstrebst, dann lass sie ihre Antworten in sich selbst suchen. Denn das, was sie von dir wissen wollen, hat in Wirklichkeit viel mit ihnen selbst zu tun.

Und wenn sie dich so oder so haben wollen, dann sei dir sicher, dass es dabei gar nicht unbedingt um dich geht. Sondern dass es ihnen vielleicht einfach leichter fallen würde, dich so oder so zu haben.

Und wenn sie meinen zu wissen, dann lass sie meinen. Was sie meinen, ist ihre Meinung, nicht deine Deinung. Denn davon gibts noch nicht mal ein Wort.

Auch in diesem Jahr, das vor uns liegt. Lass sie ihres machen und mach du deines. Denn deines machst nur du und auch, wenn gut gemeint und auch wenn gar nicht so gemeint, es bleibt ihres. Und du, du bleibst deines.

Denk dran.

, ,

Mehr zu lesen…

Unsere Sprache der Liebe
Es gibt ja verschiedene Sprachen der Liebe. Deine ist es definitiv, für …
Irisierend
Irritierend? Irisierend. Irritiert? Irisiert! Wie magisch angezogen stolpere ich zum Papier, das …
Mitmirgefühl
Diesen Konflikt, den haben wir immer wieder. An diesem Tag kriecht er …
Teil von allem
Irgendwiesind wir Teilvon allem. Vom großen Ganzen. Jeder Wassertropfenjeder Windhauchjedes Sandkorn sind …