Buchliebe

Ganz viel Buchliebe
habe ich
und spüre ich

In mir drinnen
in meinem Kopf
meinen Gedanken
meinen Fingern
meinem Haus

Ganz viel Buchliebe
schon immer

Seit ich denken kann
schreibe ich
vielleicht nicht ganz
aber fast

Wörter
und Bilder
und Bücher
zusammen
ergeben so viel
geben so viel

Ganz viel Buchliebe
habe ich
und spüre ich

Bei jedem Gang ins Buchgeschäft
in die Bücherei
in einen Raum voller Bücher
schwebe ich

Es sind die feinen
die schönen
die bildhaften Bücher
die mich so berühren
wenn ich sie berühre

So viel Buchliebe
habe ich
und spüre ich

Und wo die Liebe
überquillt
überläuft
überkommt es mich

Und ich schreibe
schreibe
schreibe

Denn Buchliebe
gebe ich.

Kommentar verfassen